Ich befürworte die Massnahmen zugunsten des Fuss- und Veloverkehrs in der St. Alban-Vorstadt – sowohl als Anwohnerin als auch als Verkehrspolitikerin.

„Auf den heutigen zu schmalen Trottoirs können sich nicht einmal zwei einzelne Menschen kreuzen – es muss immer jemand auf die Strasse ausweichen, wo Fussgängerinnen und Fussgänger heute keinen Vortritt haben.“

Mein Streitgespräch über die Umgestaltung der St. Alban-Vorstadt mit Lukas Linder wurde im Regionaljournal vom 11. Januar ausgestrahlt.